Tiefenimagination

Tiefenimagination – reisen nach innen

Tiefenimagination ist ein Angebot für Dich, das vom Yoga losgelöst ist und dennoch von der Idee her sehr ähnlich. Beide Methoden versuchen dich in eine gute und heilsame Verbindung mit dir selbst zu bringen.

 

Nach der Methode von Prof. Dr. Steven E. Gallegos (PTTP) kommst du in der Tiefenimaginationsreise mit der in dir wohnenden inneren Kraft und Weisheit in Kontakt. Diese zeigt sich dir in vertrauten Bildern als Tiere, Pflanzen, Menschen, Farben, Naturelemente, Klänge, Körperempfindungen, Einsichten, Landschaften oder einfach nur als Raum.

 

Vor der Reise nach innen werden wir deine Wünsche und Bedürfnisse besprechen und eventuell einen Schwerpunkt setzen. Du kannst in Körperräume, zu Körperempfindungen, zu deinen Sinnen (Sehen, Hören, Fühlen), zu Polaritäten (lebendig – erschöpft, aggressiv – gelassen), in Träume, zu Emotionen, Beziehungen oder zu weiteren Themen reisen, die dich gerade in deinem Alltag beschäftigen.

 

Beim Einstieg wirst du von mir in eine liegende oder sitzende Entspannung geführt und dann während der Reise von mir darin unterstützt und begleitet, um mit deinen inneren Bildern in Kontakt und in Kommunikation zu treten.

 

Dabei kann es zu tiefen Einsichten, zu Klärung und persönlichem Wachstum kommen.

 

Es ist, wie beim Yoga auch, ein stiller Prozess, der sich auch im Alltag zeigt.

 

Sitzungsdauer ist üblicherweise 1–1.5 Std. Eine Reise kann aber durchaus kürzer oder auch länger dauern.

Wissen wir denn nicht, dass die Erscheinung eines Samens im Widerspruch zu seiner eigentlichen Natur steht? Wenn Sie ein Samenkorn chemisch analysieren, werden sie vielleicht etwas Kohlenstoff, Eiweisse und einige andere Dinge finden, aber niemals die Idee eines Baumes mit prächtigem Blattwerk.

Rabindranath Tagore

Hier findest du weitere Infos zur Tiefenimagination nach E. S. Gallegos, dem Begründer der Methode des Personal Totem Pole Process©