Yogazürichsee-Story

Team up – über die letzten Jahre ist Yogazürichsee gewachsen

Team up – über die letzten Jahre ist Yogazürichsee gewachsen

Zum Yogazürichsee Team gehören neben Manuela Mayer, der Inhaberin von Yogazürichsee,

– Susan Kieser Jäggi

– Séverine Schulthess

November 2017 – Erlangung des Berufstitels: eidg. dipl. KomplementärTherapeutin Methode Yoga Therapie

November 2017 – Erlangung des Berufstitels: eidg. dipl. KomplementärTherapeutin Methode Yoga Therapie

Von der Berufung zum Beruf: ab 2016 Vorbereitung auf die höhere Fachprüfung zur KomlementärTherapeutin mit eidg. Diplom (Methode Yoga)
2014–2015 YOGATHERAPIE

2014–2015 YOGATHERAPIE

Das immer grösser werdende Interesse, individueller auf Menschen eingehen zu können, die sich aus verschiedenen Gründen wieder mehr Gesundheit und Wohlbefinden wünschen, führt mich zur Zusatzausbildung „Dipl. Yogalehrerin in Yogatherapie“, (Institut für Integrative Heilpraxis, Luzern).
2014–2015 Psycho-Traumatologie für helfende Berufe

2014–2015 Psycho-Traumatologie für helfende Berufe

Ein weiteres Puzzleteil im Bereich Traumatologie: Fortbildung „Psychotraumatologie für helfende Berufe“ am Wieslocher Institut für systemische Lösungen bei Ulrike Reddemann und Prof. Dr. med. Peer Abilgaard (D)
2013–2015 Tiefenimagination

2013–2015 Tiefenimagination

Ausbildung zur Tiefenimaginations-Therapeutin nach der Methode PTPP von Prof. Dr. Eligio Stephen Gallegos (USA), Wien – Menschen zu begleiten, sich neue Wege und Räume zu erschliessen inspiriert mich UND motiviert mich selbst immer wieder ein Stück weiter auf meinem Weg zu gehen, einen neuen Raum zu erkunden.
2014 Beginn der Yogatherapie in der Praxisgemeinschaft bahnhof5

2014 Beginn der Yogatherapie in der Praxisgemeinschaft bahnhof5

Ich freue mich darauf, Yogatherapie in der Praxisgemeinschaft bahnhof5 anbieten zu können und schätze es sehr, nun die Möglichkeit zu haben, mich fachlich wie auch zu fachübergreifenden Themen unkompliziert austauschen zu können.
2014 MBSR-Kurs

2014 MBSR-Kurs

Für mehr Einsicht in den Bereich Achtsamkeit und Meditation entschliesse ich mich zu dem 8-wöchigen MBSR-Kurs bei Frau Dr. phil. Yuka Nakamura vom CenterForMindfullness, Zürich
2009 Yoga Nidra

2009 Yoga Nidra

Mein Interesse an der Verbindung von Gehirnaktivität und Tiefenentspannung und der Wunsch, dieses Wissen in meinen Yoga-Unterricht einfliessen zu lassen, für Teilnehmer, die tiefe Entspannung suchen, lässt mich die Zusatzausbildung in Yoga Nidra bei Anna Röcker (München) machen.
2004–2008 Abschluss

2004–2008 Abschluss

Der Grundstein ist gelegt. Nach 4 Jahren nebenberuflicher Ausbildung: Abschluss zur dipl. Yogalehrerin YS/EYU in Bern.
2007 Yoga für Kinder

2007 Yoga für Kinder

Die Freude am Unterrichten von Kindern & Jugendlichen führt mich zur Zusatzausbildung „Yoga für Kinder“ beim Yogalehrer und Sozialpädagogen Thomas Banneberg.
2006 WIE ICH ZU MEINEM LOGO GEKOMMEN BIN

2006 WIE ICH ZU MEINEM LOGO GEKOMMEN BIN

Ich sehe das Labyrinth von Chartres als Bindeglied zwischen meinem christlichen Hintergrund und der hinduistisch/buddhistisch geprägten Tradition, aus der der Yoga als Philosophiesystem gewachsen ist. 2006 laufe ich das Steinmosaik in der Kathedrale von Chartres, Paris, mit meinen Kindern ab. Ein tief berührendes Erlebnis für uns. Das Zentrum (Logo) symbolisiert die Essenz jedes Menschen, sein reinstes Innerstes. Das Selbst.
2006 Gründung von Yogazürichsee & Beginn des eigenen Yogaunterrichts

2006 Gründung von Yogazürichsee & Beginn des eigenen Yogaunterrichts

Yoga hat, nach einem schweren Autounfall 1993, meine Lebensqualität auf körperlicher, mentaler und emotionaler Ebene massgeblich verbessert und den Heilungsprozess auf wunderbare Weise unterstützt. Diese Erfahrung will ich weitergeben und beginne noch während meiner Ausbildung mit dem Yogaunterricht für Kinder und Erwachsene in Uetikon am See.